Willkommen

Seit über 20 Jahren arbeite ich als Journalistin und Autorin. Mit Stationen bei Blick, Sonntags-Zeitung, Münchner Abendzeitung, Annabelle u.a. als News- und Gesellschaftsjournalistin, als Produzentin und als Textchefin. Gelernt habe ich das Handwerk unter anderem in der Ringier Journalistenschule.

Seit einem Jahrzehnt bin ich vor allem als Foodautorin tätig. Von 2011 bis 2014 war ich leitende Redaktorin für das Ressort «Essen & Trinken» bei Züritipp/Tages-Anzeiger. 

Heute: Freischaffende Journalistin, Autorin, Konzepterin. Für diverse Zeitungs- und Zeitschriften, aber auch für Firmenkunden.

Eigene Projekte liegen mir am Herzen, in jüngster Zeit Aufmerksamkeit generiert hat «Leaf to Root». Als Aktion auf meiner Website waskochen.ch gestartet, gibt es seit 2016 ein Buch, das von deutschsprachigen Journalisten bereits als Standardwerk betitelt wurde (siehe rechts). Mehr dazu:«Leaf to Root – Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel».

Seit Oktober 2016 im Handel, wird das Buch «Leaf to Root» bereits als Standardwerk gehandelt. Empfohlen u.a. von Spiegel Online und NZZ am Sonntag. Esther Kern hat als Autorin sämtliche Texte realisiert, inklusive einem Kompendium zu 50 Gemüsen, das diese durchgekliniert in ihren Teilen. Dafür hat Esther Kern Dutzende Spitzenköche aus Europa interviewt, aber auch in historischen Kochbüchern geforscht. Im Buch zu finden zudem Reportagen, Interviews, Porträts, unter anderem mit Protagonisten wie Stefan Wiesner, Hexer aus dem Entlebuch, Andrée Köthe/Yves Ollech, Sterneköche aus Nürnberg, Soren Wiuff, Bauer für das Noma oder Johann Reisinger, österreichischer Spitzenkoch. Entstanden ist das Buch in Teamarbeit mit dem Starfotografen Sylvan Müller und dem Spitzenkoch Pascal Haag, der 70 Rezepte für spezielle Gemüseteile kreiert hat.